Am 30.09.2020 startete das Grafittiprojekt mit einer Einführung zum Thema.

Dabei haben wir gelernt, dass schon in der Geschichte Menschen auf Wänden gemalt haben. Sogar schon auf Höhlenwänden! Auch die alten Ägypter haben schon auf Wände gemalt.Das Graffiti von heute entwickelte sich vor ca. 50 Jahren in Amerika. Gangs markierten so ihre Reviere und hinterließen Botschaften. Damals wie heute ist es in Amerika und auch bei uns verboten einfach auf Häuser, Straßenbahnen, Brücken usw. Bilder und Botschaften zu sprühen.Es gibt aber von den Städten freigegebene Wände, auf denen Künstlern erlaubt wird, Graffitis zu sprühen.

Unsere Gruppe hat nach der Einführung auf Papier Entwürfe gezeichnet. Danach haben immer zwei Kinder gleichzeitig ihre Graffitis auf großen Pappbögen mit Acrylspray gesprayt. Wir haben Tipps bekommen und Hilfestellung bei der Vergrößerung von Buchstaben. Alle haben ein großartiges Bild gemacht!

Viel Freude bei unserer Onlineausstellung.