Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der derzeit sommerlichen Temperaturen möchte ich Sie heute auf die gesetzliche Hitzefrei-Regelung hinweisen.

Diese besagt, dass bei Erreichen von 27 Grad in den Klassenräumen, Hitzefrei gegeben werden darf. Heute betrug die Temperatur um 11.30 Uhr in den Klassenräumen des Gebäudeteils A 25 Grad. Aufgrund der baulichen Situation unserer beiden Schulgebäudeteile können wir davon ausgehen, dass bei angesagten Außentemperaturen von mehr als 27 Grad in den Klassenräumen die gesetzlichen Voraussetzungen für Hitzefrei erfüllt sind.

Dies ist für den Rest der Woche der Fall, also von Dienstag, 15.06. bis Freitag, 18.06.2021!

Der Unterricht endet deshalb an diesen Tagen um 11.45 Uhr; die 5. und 6. Stunde ist dementsprechend Hitzefrei!

Ihre Kinder werden dann zwar von uns selbstverständlich auch bis zum Unterrichtsende beziehungsweise bis zum Ende der OGS-Zeit betreut, allerdings dürfen Sie Ihr Kind dann um 11.45 Uhr abholen. Dazu geben Sie Ihrem Kind bitte einen entsprechenden Brief mit. Dieser sollte bestmöglich schon für alle Tage der Woche gelten, damit die Klassenteams nicht jeden Morgen mit dem Einsammeln und Abfragen der Briefe beschäftigt sind. Schreiben Sie bitte in den Brief, an welchen Tagen Ihr Kind von wem abgeholt wird oder ob es alleine nach Hause gehen darf. Andere Kommunikationswege können nicht berücksichtigt werden. Insbesondere bitte ich Sie, davon abzusehen, die Hitzefrei-Regelung telefonisch über das Sekretariat in Anspruch zu nehmen.

Nach der langen Zeit des Distanzlernens und somit auch der Betreuung Ihres Kindes durch Sie, kann ich verstehen, wenn Sie von dem Angebot keinen Gebrauch machen. Sehr gerne würden wir einen regulären Unterrichtsbetrieb anbieten. Leider schaffen wir es bei den Außentemperaturen nicht mehr die Klassen durch Lüftung abzukühlen. Wo immer der Stundenplan es zulässt werden wir in dieser Woche vor allem die Kernfächer in den ersten vier Stunden unterrichten.

Mit sonnigen Grüßen

Daniela Scholl