Projekt Beschreibung

Artikel der Enten-Gruppe

Wusstest du schon?

Wusstest Du schon, dass…

es Enten gibt, die ihre Nester in Bäumen bauen ?

Enten sind Wasservögel und lieben es in Teichen und Seen zu schwimmen. Auch ihre Jungen werden im seichten Wasser geboren. Doch für die Schellenten beginnt das Leben mit einem Sprung in die Tiefe. Die Küken dieser Enten werden auf Bäumen geboren! Sie sind die einzigen Enten, die verlassene Baumhöhlen als Nistplatz für den Nachwuchs wählen.

Witz der Woche

Wo leben Katzen?

Im Mietzhaus natürlich!

(Jasper L.)

Der 5-jährige Sven hat noch nie ein einziges Wort gesprochen. Eines Tages sagte er am Mittagstisch: „Es fehlt Salz in der Suppe“.
Erschrocken bis ins Mark schauen sich die Eltern an. Nachdem der erste Schreck überwunden ist, fragt die Mutter mit zittriger Stimme: „Sven, warum hast du denn die ganze Zeit nichts gesagt? Wir waren ja voller Sorge“.
Darauf Sven: „Warum sollte ich? Bis jetzt war das Essen doch in Ordnung.“

(Jasper L.)

Anleitung der Woche

Biwak im Wald

Während unserer Klassenfahrt haben wir gelernt, wie man ein Biwak baut.

Aber was ist eigentlich ein Biwak? Das Wort Biwak ist von dem französischen Wort bivouac abgeleitet, was so viel wie Feldlager, oder Nachtlager bedeutet. Zuerst einmal haben wir im Wald eine geeignete Stelle gesucht. Besonders geeignet dafür ist die flache Seite einer Baumwurzel eines umgestürzten Baumes. Als nächstes haben wir lange Äste gesucht, die wir dann an die Baumwurzel angelehnt und am Boden mit etwas Erde bedeckt haben.

Anschließend haben wir den Boden mit Moos bedeckt, um einen schönen warmen und weichen Untergrund für unser Biwak zu gestalten. Das Schrägdach haben wir mit weiteren kleinen Ästen bedeckt und ebenfalls mit Moos eingekleidet, um möglichst viel Regenwasser abzuhalten. Nach einem langen Tag der Arbeit war unser Biwak dann fertig und wir waren mächtig stolz auf unser Werk.