Herzlich Willkommen an der Sankt Nikolaus Schule!

Gerne würden wir Sie schon jetzt persönlich kennenlernen und Ihnen von Angesicht zu Angesicht unsere Schule vorstellen. Doch auch in diesem Jahr ist alles anders und wir sind leider gezwungen, den normalerweise stattfindenden „Schnuppertag“ aufgrund der aktuellen Lage ausfallen zu lassen. Auf dieser Seite versuchen wir Ihnen deshalb stattdessen auf digitalem Wege uns und unsere Schule vorzustellen. Zusätzlich finden Sie außerdem HIER  Antworten auf viele Fragen in unserem alphabetisch sortierten Schul-ABC.

Hier kann Ihr Kind in einem Film die neuen Klassenlehrerinnen kennenlernen.

Liebes Schulkind,

ich freue mich, dich bald hier in der Sankt Nikolaus Schule begrüßen zu dürfen. Mit meiner Freude bin ich nicht allein, es gibt viele Kolleginnen und Kollegen, die sich ebenfalls freuen. Wir freuen uns auf ein schönes Kennenlernen, gemeinsame Momente, spannende Entdeckungen und ein tolles Miteinander! Natürlich werden wir auch gemeinsam lernen – schreiben, lesen, rechnen, forschen. Vielleicht bist du auch schon ein Spezialist auf einem Gebiet und kannst uns etwas zeigen. Oder du freust dich besonders auf die anderen Kinder, mit denen du spielen, lachen und Spaß haben wirst. Ich wünsche dir eine schöne Sommerzeit und erwarte dich gespannt am 19. August!

Liebe Eltern,

leider musste auch in diesem Schuljahr unser Schnuppertag ausfallen. Deshalb möchte ich Ihnen gerne hier auf unserer Homepage vor der Einschulung die wichtigsten Informationen geben, die Sie für einen guten Start an der Sankt Nikolaus Schule brauchen. Sollten noch weitere Fragen offen sein, können Sie uns gerne eine Email schreiben. Zudem bekommen Sie zu Beginn der Ferien noch Informationen per Post zugeschickt. Sie erhalten die Informationen über die Klassenzusammensetzung, die Einladung zur Einschulung und einen Brief an Ihr Kind. Oft wird gefragt: was muss mein Kind schon können, wenn es in die Schule kommt? Ich bin der Ansicht, dass Ihr Kind nicht zwingend etwas „können“ muss, wenn es in die Schule kommt. Es muss weder seinen Namen schreiben können noch bis 20 zählen können. Jedes Kind hat Stärken, welche es uns mit Sicherheit präsentieren wird. Ihr Kind soll die Zeit bis zur Einschulung genießen, spielen, neugierig sein. Alles andere findet sich von alleine. Ich freue mich auf Sie – und besonders auf Ihr Kind. Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute!

Daniela Scholl (Kommissarische Schulleitung)

2020-05-24T17:24:45+02:00

Grundschullehrerin

Kathrin Meller: „Erstklässler haben besonders am Anfang viele Hürden zu meistern: Das Zurechtfinden in einem großen Schulgebäude, das Kennenlernen neuer Mitschüler und Mitschülerinnen sowie Lehrkräfte, das Erlernen von neuen Lerninhalten und noch viel mehr. [...]

2020-05-24T17:27:29+02:00

Förderverein

Alfred Weber: „Als Förderverein sehen wir unsere wesentliche Aufgabe darin, die Schule in ihrer wertvollen pädagogischen Arbeit zu unterstützen. Als größter Drittmittelgeldgeber ist es wichtig, dass möglichst alle Eltern Mitglied im Förderverein sind. Der [...]